Marillenchutney

Und? Habt´ ihr gestern auch Sternschnuppen gesehen? Wir hatten Besuch und haben gemeinsam den Himmel beobachtet…und sternenklar, wie dieser sich hier gestern im Salzkammergut präsentiert hat, waren wir auch erfolgreich 🙂 ! Und davor haben wir noch das Marillenchutney verkostet, das zeitig in der Früh bei noch kühlerer Temperatur in der Sommerfrischeküche entstanden ist…so etwas Feines sollte … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Crostini mit Ziegenfrischkäse und Balsamicoheidelbeeren

Habt´ ihr auch mal wieder Lust jemanden einzuladen und zu bekochen!? Ich mache das ja leidenschaftlich gerne und wenn ich mit dem Hausherren und dem Hundetier auf Sommerfrische bin, dann bekoche ich auch immer die Salzkammergut-family…dieses Mal gab es als kulinarischen Auftakt Crostini mit cremig-salzigem Ziegenfrischkäse und süß-säuerlichen Heidelbeeren…just simple! Und das sollte come-together-cooking … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Kräutertarte mit Ziegenfrischäse und marinierten Paradeisern

Was für ein Sommer! Was für eine Hitze…obwohl die Kücheninsel ja gerade in den Ferien ist und auch gaaanz viel Zeit hätte, um in der Ferien-Küche zu basteln, ist es dazu einfach zu heiß…zusammen mit dem Hausherren und dem Hundetier zieht´s mich momentan eher hinaus, ans Wasser, in den Schatten, unter Bäume, wo ein leichter Wind weht…und auch gegessen wird dann zumeist draußen…herrlich! … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Eisgekühlte Paradeiser-Wassermelonen-Gazpacho

Hab´ ich ein Glück! In vielerlei Hinsicht! 🙂 Aber gerade am heutigen Tag aus zwei ganz speziellen Gründen! Der erste: morgen startet Die Kücheninsel in die Sommerferien! Endlich! 🙂 Und der zweite? Ich bin dahinter gekommen, dass man bei der #paradeiserchallenge des @afba18, des heurigen Austria Food Blog Award, mehr als nur ein Rezept einreichen darf! Und da die Einreichfrist schon in die Endphase geht, hat es sich … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Altwiener Backfleisch mit Erdäpfel-Vogerlsalat

Oh wie ich dieses Gericht liebe 🙂 ! Das Altwiener Backfleisch bekommt man nur mehr selten in wiener Gasthäusern, aber es ist ein wunderbares Gericht, ein von der Kücheninsel geliebter Klassiker, ein kulinarischer Schatz, der auf gar keinen Fall verloren gehen sollte. Als Kind hatte ich ja so meine Probleme mit Rindfleisch, irgendwie hat es mir damals nie so richtig geschmeckt, aber heute schaffe ich es kaum an einem … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Burrata auf Rhabarber-Paprika-Relish

Zurückgekehrt von der griechischen Insel muss ich feststellen, dass die Temperaturen im Heimatland mit denen im fernen Griechenland durchaus zu vergleichen sind. Dennoch: zwei wesentliche Unterschiede machen die Hitze hier ein bisschen weniger verträglich – die fehlende Meeresbrise und das nicht vorhandene Meer 😉 …erfrischend wäre jetzt eine Burrata auf einem süß-säuerlichen Rhabarber-Paprika-Relish, … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Hühnerbrust mit Spinat, halbgetrockneten Paradeisern und Mozzarella mutig gefüllt

„Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an!“ – einer meiner Lieblingssprüche, den ich auch mit meinen Patienten gerne teile, denn die brauchen oft eine gehörige Portion Mut zur Veränderung…gut, soviel Mut hat es jetzt hinsichtlich der Zubereitung dieses Rezepts nicht gebraucht, aber dennoch muss man mutig und beherzt beim Füllen der Hühnerbrüste vorgehen, denn so groß sind die Taschen … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Sommerrollen mit scharfem Lachs, Gurke und Sprossen

Habe ich schon von meiner Cousine Doris erzählt!? Doris ist schon ziemlich viel in der Welt herum gekommen, aber am liebsten ist mir, wenn Doris wieder in Wien ist, wir beide Zeit haben und uns treffen, um – zumeist – wunderbar thailändisch essen zu gehen. Dann genießen wir beide gemeinsam einen herrlich scharfen Papayasalat und dann zumeist ein Curry…beim Thai gibt es da verschiedene „Schärfegrade“ … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Focaccia mit Oliven, Paradeisern und Salbei

Was für ein April! Mit hochsommerlichen Temperaturen bis zu 30 °…mir geht das ja irgendwie viel zu rasch, so übergangslos von kalt auf heiß und ich habe das Gefühl, der Natur geht es auch so…kaum, dass die Tulpen im Garten aufblühen, sind sie schon wieder verblüht…und bei der Hitze in der Küche stehen, ist jetzt auch nicht so prickelnd…da sich aber am letzten Wochenende – das im Übrige … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Bärlauchrisotto mit Lauchgemüse

Beim Thema „Reis“ scheiden sich hier bei uns zu Hause die Geister! Der Hausherr bevorzugt den Reis eher klassisch – er liebt Rundkornreis, der locker-flockig von der Gabel fällt…meine Leidenschaft hingegen ist der Arborio – Mittelkornreis, aus dem wunderbar cremiges Risotto entsteht, wobei die Reiskörner dabei im Kern immer noch bissfest, also al dente bleiben. Herrlich! Wenn … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen