Überbackene Conchiglioni mit Lachs und Dillsenfsauce

Hattet ihr einen guten Start ins Neue Jahr foodies!? Und habt´ ihr euch etwas vorgenommen? Ich persönlich möchte einfach wieder mehr darauf achten, mir mehr Zeit für die wirklich wichtigen und schönen Dinge im Alltag zu nehmen! Denn gerade diese Kleinigkeiten, die täglich passieren können, sind so wertvoll in diesen anstrengenden Zeiten. Und dazu gehört für mich natürlich auch das Kochen und Genießen…auc … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Casarecce mit Pilz-Oberssauce, Guanciale und Thymian

Ich würde ja sehr gerne öfter mit Schwammerln kochen, nur leider habe ich das Pilzesammeln nicht gelernt und großen Respekt davor. Deswegen freue ich mich auch jedes Mal, wenn ich tolle Pilze um diese Jahreszeit bekomme. Am liebsten habe ich Steinpilze, Eierschwammerl, aber auch Parasole finde ich großartig! Für diese Pasta habe ich heimische Cremechampignons aus Tirol verarbeitet und sie ihn Kontakt mit wunderbar … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Spargel-Cannelloni

Das Jahr ist erst 15 Wochen alt (!), aber ich war so mit Arbeit eingesetzt, dass die Zeit wie im Flug vergangen ist und ich auch irgendwie schon das Gefühl habe, Sommerferien wären jetzt genau das Richtige! 😉 Nun gut, wir sind allerdings erst im April angekommen und der zeigt uns auch wettertechnisch wieder mal, dass er tut, was er will. Ich habe endlich 3 Tage frei und das Wetter ist eher „mau“, was das Hundetier … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Linguine Alfredo mit Tatar vom Rind und Basilikumöl

Von Vincenzo habe ich euch schon einmal erzählt #foodies! Vincenzo ist Römer und bezeichnet sich als „hard foodinfluencer“ und das ist er wirklich. Nicht nur seine Pasta-Kreationen sind atemberaubend, abenteuerlich, speziell und wild. Die Bilder aus seiner Küche und von seinen kulinarischen Streifzügen durch Rom machen – zumindest mir – sofort Lust auf´s Nachkochen. Und so habe ich … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Pasta dell Valle d’Aosta

Ich habe noch ein Versprechen einzulösen! Jawoll! Denn Helene aus dem Schwarzwald hat sich gewünscht, dass ich meine vom Aostatal inspirierte Winterpasta auf der Kücheninsel stranden lasse, damit sie sie jederzeit nachkochen kann. Ich mag Helene – und das nicht nur, weil sie mit viel Leidenschaft Rezepte der Kücheninsel nach kocht, mit anderen teilt und genießt. Helene ist eine Lustige  und steckt voller … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Asian noodles freestyle

Sind meine Asian freestyle noodles jetzt Fusion Küche, weil ich dazu italienische Salsiccia verwendet habe? Vielleicht war´s einfach länderübergreifendes Kochen…Asia meets Italy…aber ich war unlängst Strohwitwe, der Hausherr war auswärts Grillen unter Männern, und ich hatte sturmfrei und hab´einfach darauf losgebastelt. Ich hatte Lust auf Nudeln, aber irgendwie auch auf etwas Asiatisches. … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Linguine al seppioline

Unterwegs zu sein, zu reisen – das hat in diesen Zeiten eine besondere Bedeutung bekommen. Auf der Kücheninsel hat das Unterwegs-sein aber schon vor der Pandemie eine wichtige Rolle eingenommen und, wenn ihr mal in die Kategorien hineinschaut, dann findet ihr unter #unterwegs Rezepte, zu denen ich mich inspirieren habe lassen. Durch das Schauen in fremde Kochtöpfe, durch das Ausprobieren neuer Kombinationen, … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Linguine mit geschmolzenen Paradeisern, Burrata und Gremolata

Es gibt so Tage, da flüstert mir meine Kochmuse ununterbrochen ins Ohr, was ich nicht alles kulinarisch ausprobieren könnte und genau an diesen Tagen muss ich mich echt zusammenreißen, um nicht alles stehen und liegen zu lassen, um sofort auf die Kücheninsel aufzubrechen. Und: JA! Deswegen habe ich auch eine „to-cook-Liste“, die mittlerweile schon recht beachtlich ist. Vor dem letzten Wochenende hatte ich auch … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Pasta puttanesca con tonno

Wir reisen nach Süditalien! Ganz rasch und unkompliziert! Denn nach der Überlieferung soll diese Pasta schnell und einfach zu zubereiten sein. So ganz genau ist der Ursprung des Namens dieses Gerichtes nicht geklärt, aber „puttana“ ist übersetzt die Prostituierte und eine anekdotische Erklärung für den Namen ist die, dass italienische Bordelle in den 50er Jahren des vorigen Jahrhundert vom Staat … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Rigatoni al ragù mit Mozzarella und Basilikum

Vincenzo ist aus Rom und er nennt sich auch hard #foodinfluencer. Und ich kann dies auch voll und ganz bestätigen! Nicht nur seine Pastakreationen sind so einladend, anregend, aber auch verwegen, dass ich einfach Lust bekomme, meiner Kochmuse die Kontrolle über das, was so auf dem Teller landet zu überlassen. Vincenzo zaubert klassische italienische Küche, ist aber, so bezeichne ich das jetzt einmal, auch #freestyle … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen