Gratinierter Lauch mit Serrano Schinken

Der Jänner hat zumeist 2 typische Merkmale: einerseits ist er bei mir immer ein sehr arbeitsintensiver Monat und andererseits kommt im Jänner zumeist der Schnee! So wie heute Nacht! Und auch jetzt fallen noch immer ganz dicke Flocken vom Himmel und draußen entsteht eine richtig schöne Winterlandschaft. Dazu passt auch ganz wunderbar dieses winterliche Wohlfühl-Rezept. Lauch hat Saison und mit würzigem Serrano … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Erdäpfelgulasch

Da sind wir nun angekommen, am Ende diesen Jahres, und ich möchte noch ein letztes Rezept auf der Kücheninsel stranden lassen. Und, ich habe in diesem Jahr so einiges gelernt, vor allem aber auch, dass das Erdäpfelgulasch eine riesige Fan-Gemeinde in den diversen Koch-Communities hat, in denen ich mich ja auch immer wieder sehr gerne herumtreibe… Aber passt jetzt das Erdäpfelgulasch als Paradegericht der … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Käsefondue

Zurecht bezeichnet der Statthalter Feistus Raclettus in „Asterix bei den Schweizern“ das Käsefondue als Orgie…es handelt sich auf jedenfall um ein Festessen, etwas ganz Besonderes, das es auf der Kücheninsel traditionell auch immer um die Jahreswende herum gibt. Raclettus „verfeinert“ im Übrigen sein Fondue mit einer besonderen Regel: Wer sein Brotstückchen im geschmolzenen … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Involtini vom Huhn mit Spinat und Ziegenkäse gefüllt

Grippezeit! Ja, und mich hat´s auch erwischt…aber mittlerweile bin ich am Weg der Besserung. Woran ich das merke? Weniger am allmählichen Abklingen der Erkältungssymptome, sondern vielmehr daran, dass mir ununterbrochen neue Ideen für Die Kücheninsel einfallen, die es alle in den nächsten Wochen geben wird müssen 😉 … Diese kleinen, feinen Involtini entstanden aber noch im, ich würde sagen, mittleren … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Rindsragout an cremigem Selleriepüree

Jede Jahreszeit hat ihre kulinarischen Highlights! Im Winter gehören dazu, wie ich finde, Schmor- oder, wie ich sie auch liebevoll nenne, Schmurgelgerichte, die zwar ein wenig länger am oder im Ofen brauchen bis sie fertig sind, die einen aber dafür richtig gut entspannen lassen, weil sie einerseits, wenn sie mal dahin schmurgeln, keine Aufmerksamkeit mehr brauchen, und andererseits einen wunderbaren Geruch … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Marget´s Heringssalat

Marget heißt eigentlich Margit 😉 und ist nicht nur eine early followerin der Kücheninsel, nein, eigentlich ist sie vielmehr Gründungsmitglied! Von ihr stammt die Idee zum „Foodkarussell“ (!), also das Durchlaufen der  Fotos der letzten 8 auf der Kücheninsel gestrandeten Gerichte, jawoll 😉 ! Marget ist aber nicht nur ein kreativer Kopf, nein, sie macht auch einen hervorragenden „freestyle“ … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Winterlicher Orangensalat mit Ziegenkäse

Eigentlich ist es jedes Jahr dasselbe: nach den Feiertagen, Mitte Jänner bekomme ich unbändige Lust auf Frisches…auf Salat…auf die leichte Küche…aber es ist immer noch Winter und vieles aus der Salatküche hat einfach noch nicht Saison…der Frühling ist noch nicht zum Greifen nahe, da braucht es noch etwas Geduld. Also habe ich mir etwas anderes überlegt, eine Salatvariation aus süß-saur … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Früchtebrot, Gorgonzola und Apfel-Rosmarin-Gelee

Ich bin ja nicht so die Süße! Aber es ist Advent und der Hausherr hat sich ein Früchtebrot gewünscht…er hat´s gern klassisch zum Kaffee…ich hab´ mir aber eine Kombination mit Käse (ja! Käse!) überlegt und ich glaube, diese Kombination werde ich wohl bei einem der anstehenden Weihnachtsmenüs als süßen Gang servieren. Das kann was, wirklich!

Die Zutaten:

140 g Mehl 1 Päckchen Backpulver 1 Päckchen Vanillezucker … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Käthe´s Vanillekipferl

Käthes-Vanillekipferl-1

In Österreich gibt es wahrscheinlich nicht nur so viele Vanillekipferl Rezepte, wie es Familien gibt, sondern innerhalb jeder Familie gleich ein paar davon. Bei uns zumindest ist das so. Zu den „all time favorites“ zählt das Rezept von Käthe. Zumindest sagt der Hausherr, wenn ich mich ihm zuliebe motiviere doch ein paar Weihnachtskekse zu backen, es müssen die Vanillekipferl von Käthe sein. Käthe … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen