Marget´s wunderbare Suppenwürze

Dieses Rezept wollte ich wirklich schon lange ausprobieren! Eigentlich schon seit den vergangenen Weihnachten, denn da hat mir Marget, die eigentlich Margit heißt, diese wunderbare, selbstgemachte Suppenwürze geschenkt. Und ich war von dieser ganz natürlichen Suppenwürze, die natürlich ohne Zusatz-, ohne Aromastoffe, also vollkommen bio ist, von Anfang an mehr als begeistert. Das geschenkte Glas war bald … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Überbackene Karotten-Zucchini-Nester

Und was hilft euch in dieser Zeit der Krise, der sozialen Isolierung, der Einschränkungen und der Ungewissheit? Ich denke da an Schokolade zum Frühstück! Also, nein, ich meine jetzt nicht den Verzehr von Schokolade schon zum Frühstück…obwohl dies mancherorts vorkommen soll 😉 . Ich denke da viel mehr an die Protagonistin des Films „Schokolade zum Frühstück“, Bridget Jones, die ihre Playlist an hilfreichen Songs … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Farfalle al formaggio

„Nie war es so wichtig, gemeinsam einsam zu sein.“ (© Zeit Magazin N°13, 19.03.2020)

…um die Erkrankungskurve zu verflachen, damit diejenigen, die tatsächlich medizinische Hilfe brauchen, diese auch bekommen. Ich hoffe, dass wir alle dieses gemeinsame Ziel haben und auch verfolgen. Und tatsächlich ist es eine Herausforderung, die man schaffen kann: zu Hause zu bleiben und nur dann – … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Linguine mit karamellisiertem Radiccio, Mönchsbart und Pistazien

Außergewöhnlich sind diese frühlingshaften Temperaturen im Februar ja schon und ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich mich darüber freuen soll oder nicht…in jedem Fall habe ich die milden Temperaturen aber am Wochenende dazu genutzt, das alte Bauernbeet vor dem Haus umzugraben und ihm eine ganz ordentliche Portion Komposterde zu gönnen. Zum Auspflanzen von Salbei, Zucchini und Co ist es natürlich noch zu … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Pasta con salsa piccante alla peperoni

Medizin kann man auch essen! Jawoll! 😉 …oder, um Sebastian Kneipp zu zitieren: „Der Weg zur Gesundheit führt durch die Küche, nicht durch die Apotheke!“ …und, wenn man ein wenig kränkelt, kann die Pasta mit würzig-scharfer Paprika-Salsa wahre Wunder vollbringen…naja, aber zumindest fühlt man sich ein bisschen  besser 😉 … Mit großer Wahrscheinlichkeit wird diese Pasta … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Petersilienwurzel-Birnensuppe mit Petersilöl

Ja, ich weiß! Es gibt schon wieder etwas mit Petersilienwurzel 🙂 . Aber ich habe mich in diese Wurzel einfach verliebt…und außerdem haben Wurzeln gerade jetzt Saison…und gesund sind sie außerdem auch noch! Und vielleicht habt ihr ja auch Lust auf etwas Leichtes nach den vielleicht doch üppigen Gelagen der Weihnachtsfeiertage…dann kann ich euch diese Suppe nur wärmstens empfehlen. Sie kommt … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Cremig aufgeschlagener Feta mit karamellisierten Ofenparadeisern

Ausgebremst! Zwangspause! Offline! Aber sowas von…ein gutes Monat ist kein Rezept auf der Kücheninsel gestrandet…wohl der längste Zeitraum seitdem es @diekuecheninsel gibt! Aber: mitnichten bin ich des Teilen von köstlichen Rezepten müde…und ganz und gar nicht hab ich vom Kochen genug! Es war mein „digitales Equipment“, welches in der Sommerfrische beschlossen hat, sich … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Burrata mit Paradeisern, Kirschen und Chilliöl

Da ist sie nun! Die Zeit der Sommerfrische. Die kennt man ja, oder? Im Wörterbuch der Brüder Grimm ist sie definiert als „Erholungsaufenthalt der Städter auf dem Lande zur Sommerzeit“ oder „Landlust der Städter im Sommer“. @diekücheninsel genießt die #sommerfrische ja jedes Jahr auch am wunderschönen Attersee…aber heuer wird die Sommerfrische auch im Wienerwald genossen, weswegen … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Grüne Paradeismarmelade und „Fried green tomatoes“…oder: wenn die Paradeiser nicht mehr rot werden!

Jetzt schreibt @diekücheninsel im Mai über Paradeiser? Das ist dem heurigen Austria Food Blog Award, dem @afba19 geschuldet und der Kategorie „Aus der Erde auf den Tisch“, in der ich diese beiden Rezepte einreichen werde. Im letzten Spätsommer habe ich es nicht mehr geschafft die grüne Paradeismarmelade und die „fried green tomatoes“ auf der Kücheninsel stranden zu lassen, also wird … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Bärlauchhummus

@diekücheninsel gibt es jetzt seit etwa 3 Jahren und in dieser Zeit sind ganz genau 259 Rezepte auf ihr gestrandet…mit durchschnittlich 86 Rezepten pro Jahr sind das ganz schön viele und da kann man schon leicht den Überblick verlieren…ich will euch jetzt auch gar nicht mit Zahlen langweilen, sondern euch nur an dieser Stelle  an die #kategorien erinnern, denen ich meine Rezepte zuordne…Die … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen