Toast Skagen

Mitnichten! Dies ist kein neues Rezept, sondern bereits letztes Jahr auf der Kücheninsel gestrandet! Diesen schwedischen Klassiker habe ich im letzten Sommer unter dem Rezept-Titel „Traum vom Sommer in Schweden“ beim Austria Food Blog Award 2020 eingereicht und dort versteckt er sich seither mit 2 weiteren schwedischen Rezepten. Leider konnte ich mit diesem Rezept im letzten Jahr nicht überzeugen … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Sushi, austrian style 2.0

Das Hundetier freut sich über das kühle Wetter im Salzkammergut! Weitläufige Spaziergänge gefolgt von ausgiebigem Kuscheln wechseln sich in Dauerschleife ab. Mir ist es halt momentan doch ein bisserl zu frisch in der Sommerfrische hier, aber das Wetter macht es zumindest möglich wieder mal etwas Neues auszuprobieren…naja, nicht ganz neu, aber zumindest zwei neue Variationen der Sushi austrian style! … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Linguine al seppioline

Unterwegs zu sein, zu reisen – das hat in diesen Zeiten eine besondere Bedeutung bekommen. Auf der Kücheninsel hat das Unterwegs-sein aber schon vor der Pandemie eine wichtige Rolle eingenommen und, wenn ihr mal in die Kategorien hineinschaut, dann findet ihr unter #unterwegs Rezepte, zu denen ich mich inspirieren habe lassen. Durch das Schauen in fremde Kochtöpfe, durch das Ausprobieren neuer Kombinationen, … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Shrimps saganaki

Von Emilios und seiner großartigen Küche habe ich euch schon erzählt…und dieses traditionelle griechische Gericht, die Shrimps saganaki, die haben wir auch bei ihm in seiner Taverne kennengelernt…der Hausherr und ich, wir haben so unsere „all-time-favourites“, wenn wir bei Emilios einkehren: da wären Melizanosalata, Tsatsiki, der klassische Griechische Salat oder aber auch der … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Kretischer Salat

Für gewöhnlich sind der Hausherr und meine Wenigkeit jedes Jahr um genau diese Zeit auf „unserer“ griechischen Insel. Um diese Jahreszeit ist es dort untertags schon recht warm, das Meer allerdings noch recht frisch, aber das sind wir ja gewohnt 😉 und die Nächte sind angenehm und nicht so heiß, wie im Hochsommer. Die Insel ist klein und da wir schon lange Jahre dorthin reisen, ist es schon wie ein „nach … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Pasta puttanesca con tonno

Wir reisen nach Süditalien! Ganz rasch und unkompliziert! Denn nach der Überlieferung soll diese Pasta schnell und einfach zu zubereiten sein. So ganz genau ist der Ursprung des Namens dieses Gerichtes nicht geklärt, aber „puttana“ ist übersetzt die Prostituierte und eine anekdotische Erklärung für den Namen ist die, dass italienische Bordelle in den 50er Jahren des vorigen Jahrhundert vom Staat … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Lamm alla pugliese

Der Frühling startet heuer später durch, als im vergangenen Jahr. Warum ich das weiß? Ich habe die Fotos des vergangenen März durchgeblättert und da hat um diese Zeit vieles im Garten schon geblüht. Mein lieber Norbert (Wein)Bauer meint dazu „Späte Jahre sind immer gute Jahre!“ Er hat mich daran erinnert, dass im vorigen Jahr schon sehr früh die Marillen geblüht haben und dann aber auch leider schon kaputt waren, bevor … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Asiatische Fleischbällchen mit Reisnudeln

Der Hausherr und ich, wir sind schon wieder nach Asien gereist. „Schuld“ daran hat meine Kochmuse, die mir in letzter Zeit immer wieder asiatische Kochideen einflüstert. Wahrscheinlich hat´s aber auch damit zu tun, dass ich schon enorme Entzugserscheinungen nach dieser wunderbaren Küche habe. Glücksessen bei meinem Lieblings-Thailänder…oh wie ich mich darauf jetzt schon freue. Aber bis … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Yves Stelze, low and slow

Momentan kann man ja nicht ins Schweizerhaus, in die traditionsreiche Wiener Gaststätte im Prater fahren, deren großer Gastgarten, der in kleinere Bereiche unterteilt ist, die nach den Wiener Gemeindebezirken benannt sind, zum lauschigen und gemütlichen Verweilen einlädt. Dies hat aber nichts mit dem Lockdown zu tun, sondern mit der Winterpause des Schweizerhaus, die noch bis Mitte März dauern wird. Dennoch … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Gratinierte Grünschalmuscheln

Frohe Festtage liebe #foodies! Ich hoffe, ihr hattet schöne Stunden, habt sie behutsam gemeinsam verbracht und euch auch etwas besonderes Kulinarisches gegönnt. Weihnachten ist ja das Fest, das sich auch um´s Wünschen dreht, und ja klar, auch ich habe so einige Wünsche, die momentan noch nicht realisiert werden können…so ein richtig großes #cometogethercooking für meine Familie, mit allen meinen Lieben … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen