Cremig aufgeschlagener Feta mit karamellisierten Ofenparadeisern

Ausgebremst! Zwangspause! Offline! Aber sowas von…ein gutes Monat ist kein Rezept auf der Kücheninsel gestrandet…wohl der längste Zeitraum seitdem es @diekuecheninsel gibt! Aber: mitnichten bin ich des Teilen von köstlichen Rezepten müde…und ganz und gar nicht hab ich vom Kochen genug! Es war mein „digitales Equipment“, welches in der Sommerfrische beschlossen hat, sich … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Senfkaviar

Heute wünsche ich euch allen ein fröhliches, köstliches Hasenfest! Vielleicht habt´ ihr ja auch so, wie wir, ein #cometogethercooking geplant…der Hausherr, das Hundetier und ich werden mit der family feiern und ein wunderbares Ostermenü genießen…und als Mitbringsel werde ich den Senfkaviar mitnehmen, den ich vor drei Tagen angesetzt habe…und ich muss tatsächlich sagen, ich möchte nicht … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Crostini mit Ziegenfrischkäse und Balsamicoheidelbeeren

Habt´ ihr auch mal wieder Lust jemanden einzuladen und zu bekochen!? Ich mache das ja leidenschaftlich gerne und wenn ich mit dem Hausherren und dem Hundetier auf Sommerfrische bin, dann bekoche ich auch immer die Salzkammergut-family…dieses Mal gab es als kulinarischen Auftakt Crostini mit cremig-salzigem Ziegenfrischkäse und süß-säuerlichen Heidelbeeren…just simple! Und das sollte come-together-cooking … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Sommerrollen mit scharfem Lachs, Gurke und Sprossen

Habe ich schon von meiner Cousine Doris erzählt!? Doris ist schon ziemlich viel in der Welt herum gekommen, aber am liebsten ist mir, wenn Doris wieder in Wien ist, wir beide Zeit haben und uns treffen, um – zumeist – wunderbar thailändisch essen zu gehen. Dann genießen wir beide gemeinsam einen herrlich scharfen Papayasalat und dann zumeist ein Curry…beim Thai gibt es da verschiedene „Schärfegrade“ … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Focaccia mit Oliven, Paradeisern und Salbei

Was für ein April! Mit hochsommerlichen Temperaturen bis zu 30 °…mir geht das ja irgendwie viel zu rasch, so übergangslos von kalt auf heiß und ich habe das Gefühl, der Natur geht es auch so…kaum, dass die Tulpen im Garten aufblühen, sind sie schon wieder verblüht…und bei der Hitze in der Küche stehen, ist jetzt auch nicht so prickelnd…da sich aber am letzten Wochenende – das im Übrige … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Matjes mit Zwiebel auf Ei

Ich mag die Brötchen mit dem unaussprechlichen Namen! Also, hin und wieder…und auch nicht wirklich alle Sorten, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden…aber, wenn ich wieder Lust bekomme und beim Trzesniewski in der Stadt vorbei schaue, dann muss es unbedingt Matjes mit Zwiebel sein, denn das ist mein Lieblingsbrötchen! Ich hatte ja schon länger die Idee das Original der „wiener Brötcheninstitution“ … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Zwerg-Paprika mit Ziegenkäsefüllung im Serranomantel

Silvester rückt näher und Sandra, eine ganz liebe followerin der Kücheninsel, möchte – so glaube ich – Fingerfood zum Jahreswechsel basteln…gute Idee! Gerade dann, wenn es solche Fingerfood Rezepte sind, die man gut vorbereiten kann, damit man dann Zeit für seine Gäste hat. Diese kleinen süßen Paprika mit Ziegenkäsefüllung sind noch dazu ganz einfach hergestellt und überzeugen durch die Geschmackskombination … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Gefüllte Roastbeef-Röllchen

Weihnachten, Traditionen und Rituale…die gibt´s ja allerorts und auch bei uns ist es so, dass es im Rahmen des Weihnachtsmenü zwar keine Vorspeise gibt, während der Bescherung aber Fingerfood gereicht wird. Heuer gab es wieder eine Trilogie, also drei verschiedene Häppchen…und zu allererst muss ich mit euch diese wunderbar gefüllten Roastbeef-Röllchen teilen…während der Planung, was ich … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Vollkornbrot, schneller geht´s nicht!

Herbstzeit ist Brotbackzeit! Und Brotbacken ist, wie ich finde, immer etwas Andächtiges, denn es braucht schon etwas Geschick mit Hefekulturen umzugehen und auch Geduld im Umgang mit dem Vorteig und dem Gehenlassen des Teiges… …dieses Vollkornbrot hingegen braucht inklusive der Zubereitungszeit nicht länger als 70 Minuten bis es ofenwarm auf dem Tisch steht! Geht nicht? Geht schon! Auf die Plätz … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Asiatisches Rindsfaschiertes im Salatblatt

Dem Hausherren und meine come-together-Mahlzeit ist das Abendessen…da kommen wir zusammen, um diese Mahlzeit des Tages zusammen zu genießen…bei den anderen Mahlzeiten schaffen wir das „lebenstechnisch“ nicht, aber das after-work-dinner ist eine Institution! Nicht jeden Tag, aber oft…sehr oft 🙂 …und, weil wir ja auch nicht mehr die Jüngsten sind – obwohl wir durchaus … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen