Burrata mit Ananas-Melonen-Salsa

Burrata-mit-Ananas-Melonen-Salsa-1

Ich liebe Caprese! Das habe ich an anderer Stelle schon einmal erwähnt. Gerade im Sommer müssen immer guter Mozzarella und Paradeiser zu Hause sein. Hin und wieder braucht´s aber dann auch eine „Variation des Themas“, so wie gestern Abend, also habe ich noch schnell am Nachhauseweg Buratta, Melone und Ananas besorgt, und ein einfaches, erfrischend-fruchtiges Abendessen gezaubert – wobei „zaubern“ eigentlich übertrieben ist 😉 – die Zubereitung ist wirklich einfach…just simple!

Die Zutaten (für 2):

2 Burrata (es ist eine Sonderform des Mozzarella, „burrata“ heißt auf Italienisch so viel wie „gebuttert“, das deutet auf die cremige Konsistenz im Inneren hin)
4 Frühlingszwiebel
2 mittelgroße Paradeiser
300 g Ananas
300 g Wassermelone
etwas Salz
etwas Olivenöl
etwas Fruchtessig (hier war es mein Mangoessig)

Die Salsa ist recht schnell zubereitet. Ich wasche die Paradeiser und schneide sie in kleine Würfel. Auch Ananas und Melone werden in Würfel geschnitten. Die Frühlingszwiebel hacke ich fein, ein wenig vom Grün der Frühlingszwiebel gebe ich zur Seite. Jetzt kann auch schon alles mit etwas Salz, Olivenöl und Essig vermischt werden. Und dann gehts auch schon ans Anrichten: Buratta auf den Tellern platzieren, darüber eine gute Portion der Salsa geben, zuletzt noch das Grün der Frühlingszwiebel darüber streuen. Wer möchte, gönnt sich ein Stück Ciabatta dazu. Mehr braucht´s nicht…Genießt den Sommer! 🙂

Burrata mit Ananas-Melonen-Salsa 5.00/5 - 14 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.