Steirischer Rindfleischsalat mit Käferbohnen

Es regnet! Aber tatsächlich freue ich mich darüber, denn die letzten Sommerwochen waren schon ziemlich heiß und die Natur braucht die Feuchtigkeit ganz dringend. Und ich merke auch, wie mir der Regen und das etwas kühlere Wetter gut tut. Dennoch ist der Sommer noch laaange nicht vorüber und ich hätte da eine Idee für einen erfrischenden Sommersalat, der besonders an heißen Tagen #justsimple zubereitet ist, denn genau an solchen Tagen, will man ja nicht all zu lange in der Küche verbringen. Vielleicht setzt ihr ja den Steirischen Rindfleischsalat mit Käferbohnen auf eure to-cook-Liste…ich würde mich sehr darüber freuen! 🙂

Die Zutaten (für 2):
etwa 400 g gekochtes Rindfleisch, dünn, aber nicht zu dünn geschnitten
etwa 400 g Käferbohnen aus der Dose
1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
1 grüne Paprika
1 Bund Frühlingszwiebel
hart gekochte Eier, Menge nach Belieben

Für das Dressing:
3 EL Apfel Balsamico
75 ml Rindsuppe
60 ml Kürbiskernöl
Salz, Pfeffer

Wenn ihr das Rindfleisch selber kochen wollt´, dann macht dies am Vortag, denn das braucht ein wenig Zeit und man kann das Rindfleisch dann auch gut in der Suppe an einem kühlen Ort abkühlen lassen. Hier findet ihr 2 Rezepte, wie ihr das Rindfleisch zubereiten könnt´:

https://www.die-kuecheninsel.at/saures-rindfleisch-retro-style/
oder
https://www.die-kuecheninsel.at/tafelspitz-mit-klassischen-beilagen/

Ich habe mir das Rindfleisch dieses Mal beim Fleischhauer meines Vertrauens besorgt – just simple und sehr gut!

Für den Salat schnappe ich ich mir eine genügend große Schüssel, in der ich direkt den Salat anrichte. Die Paprika halbiere ich,  befreie sie von ihrem Innenleben, schneide sie in Streifen und gebe sie in die Salatschüssel. Dann schneide ich die Frühlingszwiebel in Scheiben, das Weiße der Frühlingszwiebel mische ich unter die Paprikastreifen, das Grüne gebe ich noch zur Seite, ich streue es ganz zuletzt über den fertigen Salat. Die Käferbohnen hole ich aus der Dose und spüle sie in einem Sieb unter fließendem kalten Wasser gut durch. Dann dürfen sie auch schon in die Salatschüssel.

Jetzt bereite ich das Dressing zu und auch das geht ganz einfach. Ich gebe alle Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas, verschließe dieses und schüttle es einfach gut durch – das war´s auch schon! Die Hälfte des Dressings hebe ich jetzt unter die vorbereiteten Zutaten in der Schüssel, den Rest stelle ich noch zur Seite.

Jetzt geht´s auch schon auf die Zielgerade! Ich lege die Rindfleischscheiben auf das Gemüse, verteile auch die hart gekochten, halbierten Eier darauf, träufle das restliche Dressing und streue das Grüne der Frühlingszwiebel darüber. Fertig!

Ein herrlich erfrischender Salat, ganz einfach und rasch zubereitet, so soll es sein und das möglichst oft! Wenn ihr den Salat auf ein Picknick, an den See oder ins Schwimmbad mitnehmen wollt´, dann nehmt Salatzutaten und Dressing getrennt voneinander mit und mariniert den Salat  erst vor Ort mit dem Dressing.

Und!? Werdet ihr den Rindfleischsalat ausprobieren!? Beim Schreiben dieses Blogposts habe ich schon wieder Lust auf ihn bekommen…und die nächsten heißen Sommertage stehen schon wieder in den Startlöchern…versprochen! 🙂

Steirischer Rindfleischsalat mit Käferbohnen 3.92/5 - 12 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.