Shrimps saganaki

Von Emilios und seiner großartigen Küche habe ich euch schon erzählt…und dieses traditionelle griechische Gericht, die Shrimps saganaki, die haben wir auch bei ihm in seiner Taverne kennengelernt…der Hausherr und ich, wir haben so unsere „all-time-favourites“, wenn wir bei Emilios einkehren: da wären Melizanosalata, Tsatsiki, der klassische Griechische Salat oder aber auch der … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Kretischer Salat

Für gewöhnlich sind der Hausherr und meine Wenigkeit jedes Jahr um genau diese Zeit auf „unserer“ griechischen Insel. Um diese Jahreszeit ist es dort untertags schon recht warm, das Meer allerdings noch recht frisch, aber das sind wir ja gewohnt 😉 und die Nächte sind angenehm und nicht so heiß, wie im Hochsommer. Die Insel ist klein und da wir schon lange Jahre dorthin reisen, ist es schon wie ein „nach … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Bifteki Bowl

Sonntagnachmittag. Draußen regnet es. Aber, so wie jedes Jahr, bin ich noch laaange nicht bereit für den Herbst! Jetzt kommt erst mal der Altweibersommer und der bleibt dann auch noch für einige Wochen und dann…jawoll…irgendwann dann erst werde ich bereit sein für den echten Herbst 😉 . Das bisschen Regen gerade kann meiner immer noch sommerlichen Stimmung nichts anhaben. Und genau aus diesem Grund hole … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Ka Powidl die Trilogie von der Zwetschke

Zwetschkenbäume begleiten mich schon seit meiner Kindheit! Im Garten meiner Großeltern am Attersee gab es einen Zwetschkenbaum, der Ende Juli schon reife Zwetschken getragen hat, aus denen die Andorfer-Oma dann jeden Sommer Powidl eingekocht hat. Wenn wir dann aus der Sommerfrische zurück nach Hause gekommen sind, waren bei uns im Garten die Zwetschken reif und meine Mum hat Zwetschkenknödel gezaubert und Zwetschkenkuchen … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Cremig aufgeschlagener Feta mit karamellisierten Ofenparadeisern

Ausgebremst! Zwangspause! Offline! Aber sowas von…ein gutes Monat ist kein Rezept auf der Kücheninsel gestrandet…wohl der längste Zeitraum seitdem es @diekuecheninsel gibt! Aber: mitnichten bin ich des Teilen von köstlichen Rezepten müde…und ganz und gar nicht hab ich vom Kochen genug! Es war mein „digitales Equipment“, welches in der Sommerfrische beschlossen hat, sich … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

The naked burger

Endlich! Ferien! Zurückgekehrt in die Zweitheimat genieße ich heute den kühlen Morgen…gestern hat ein Tief mit etwas Regen die unangenehme Schwüle aus dem Salzkammergut rausgeputzt und die frische Luft heute ist richtig angenehm. Jetzt scheint die Sonne schon wieder vom Himmel und es wird wohl ein angenehmer Sommertag werden…viel angenehmer, wie noch vor wenigen Wochen, der Juni ging gerade zu Ende … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Burrata mit Paradeisern, Kirschen und Chilliöl

Da ist sie nun! Die Zeit der Sommerfrische. Die kennt man ja, oder? Im Wörterbuch der Brüder Grimm ist sie definiert als „Erholungsaufenthalt der Städter auf dem Lande zur Sommerzeit“ oder „Landlust der Städter im Sommer“. @diekücheninsel genießt die #sommerfrische ja jedes Jahr auch am wunderschönen Attersee…aber heuer wird die Sommerfrische auch im Wienerwald genossen, weswegen … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Grüne Paradeismarmelade und „Fried green tomatoes“…oder: wenn die Paradeiser nicht mehr rot werden!

Jetzt schreibt @diekücheninsel im Mai über Paradeiser? Das ist dem heurigen Austria Food Blog Award, dem @afba19 geschuldet und der Kategorie „Aus der Erde auf den Tisch“, in der ich diese beiden Rezepte einreichen werde. Im letzten Spätsommer habe ich es nicht mehr geschafft die grüne Paradeismarmelade und die „fried green tomatoes“ auf der Kücheninsel stranden zu lassen, also wird … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Marillenchutney

Und? Habt´ ihr gestern auch Sternschnuppen gesehen? Wir hatten Besuch und haben gemeinsam den Himmel beobachtet…und sternenklar, wie dieser sich hier gestern im Salzkammergut präsentiert hat, waren wir auch erfolgreich 🙂 ! Und davor haben wir noch das Marillenchutney verkostet, das zeitig in der Früh bei noch kühlerer Temperatur in der Sommerfrischeküche entstanden ist…so etwas Feines sollte … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Crostini mit Ziegenfrischkäse und Balsamicoheidelbeeren

Habt´ ihr auch mal wieder Lust jemanden einzuladen und zu bekochen!? Ich mache das ja leidenschaftlich gerne und wenn ich mit dem Hausherren und dem Hundetier auf Sommerfrische bin, dann bekoche ich auch immer die Salzkammergut-family…dieses Mal gab es als kulinarischen Auftakt Crostini mit cremig-salzigem Ziegenfrischkäse und süß-säuerlichen Heidelbeeren…just simple! Und das sollte come-together-cooking … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen