Kretischer Salat

Für gewöhnlich sind der Hausherr und meine Wenigkeit jedes Jahr um genau diese Zeit auf „unserer“ griechischen Insel. Um diese Jahreszeit ist es dort untertags schon recht warm, das Meer allerdings noch recht frisch, aber das sind wir ja gewohnt 😉 und die Nächte sind angenehm und nicht so heiß, wie im Hochsommer. Die Insel ist klein und da wir schon lange Jahre dorthin reisen, ist es schon wie ein „nach … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Schweizer Wurstsalat

Jetzt wird es tatsächlich ein wenig wärmer! Da ist er ja schon, der Frühling, aber von den Temperaturen her hat er sich bisher heuer ein wenig kühl präsentiert. Aber jetzt, wo es tagsüber in der Sonne schon richtig angenehm ist, zieht es mich auch wieder mehr hinaus…Im Garten gibt es jetzt schon so einiges zu tun, das zweite Gartenjahr im neuen Zuhause vom Hausherren, dem Fellbesitzer und meiner Wenigkeit hat begonnen…und, … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Pasta puttanesca con tonno

Wir reisen nach Süditalien! Ganz rasch und unkompliziert! Denn nach der Überlieferung soll diese Pasta schnell und einfach zu zubereiten sein. So ganz genau ist der Ursprung des Namens dieses Gerichtes nicht geklärt, aber „puttana“ ist übersetzt die Prostituierte und eine anekdotische Erklärung für den Namen ist die, dass italienische Bordelle in den 50er Jahren des vorigen Jahrhundert vom Staat … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Rigatoni al ragù mit Mozzarella und Basilikum

Vincenzo ist aus Rom und er nennt sich auch hard #foodinfluencer. Und ich kann dies auch voll und ganz bestätigen! Nicht nur seine Pastakreationen sind so einladend, anregend, aber auch verwegen, dass ich einfach Lust bekomme, meiner Kochmuse die Kontrolle über das, was so auf dem Teller landet zu überlassen. Vincenzo zaubert klassische italienische Küche, ist aber, so bezeichne ich das jetzt einmal, auch #freestyle … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Hollandaise 2.0 oder auch „Blitzhollandaise“

Vor kurzem hatte @diekuecheninsel Geburtstag – kaum zu fassen, aber sie ist nun schon 5 Jahre jung 😉 …und im ersten Jahr der Kücheninsel ist auch schon in der Sommerfrischeküche der Frühstücksklassiker Eggs Benedict gestrandet, damals mit einer klassisch zubereiteten Hollandaise. Gestern, am Ostersonntag, habe ich sie auf Wunsch wieder gebastelt, die Eier Benedict, die schon 1894 vom Börsenmakle … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Lamm alla pugliese

Der Frühling startet heuer später durch, als im vergangenen Jahr. Warum ich das weiß? Ich habe die Fotos des vergangenen März durchgeblättert und da hat um diese Zeit vieles im Garten schon geblüht. Mein lieber Norbert (Wein)Bauer meint dazu „Späte Jahre sind immer gute Jahre!“ Er hat mich daran erinnert, dass im vorigen Jahr schon sehr früh die Marillen geblüht haben und dann aber auch leider schon kaputt waren, bevor … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Ofenlamm mit Fregola Sarda und glasierten Karotten

Kochen mit einem Schmortopf ist eine wunderbare Geschichte! Schmortöpfe leiten die Hitze optimal weiter und man bekommt auch bei etwas milderen Temperaturen im Ofen ein tolles Ergebnis. Außerdem ist es eine wirklich entspannte Sache, denn man packt alles in den Topf und der übernimmt im Wesentlichen das Kochen, während man die Füße hochlegen und sich mithilfe des Duftes, der aus dem Ofen strömt, der Vorfreude widmen … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Asiatische Fleischbällchen mit Reisnudeln

Der Hausherr und ich, wir sind schon wieder nach Asien gereist. „Schuld“ daran hat meine Kochmuse, die mir in letzter Zeit immer wieder asiatische Kochideen einflüstert. Wahrscheinlich hat´s aber auch damit zu tun, dass ich schon enorme Entzugserscheinungen nach dieser wunderbaren Küche habe. Glücksessen bei meinem Lieblings-Thailänder…oh wie ich mich darauf jetzt schon freue. Aber bis … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Gabelbissen deconstructed

Eigentlich gehe ich ja jedes Jahr auf den Wiener Opernball. Es ist ein Fixpunkt im Jahr und gehört im Februar einfach dazu. Ich brauche dazu allerdings keine Ballrobe und das Hundetier darf auch mit, obwohl er das traditionelle Ereignis eigentlich immer verpennt 😉 …denn wir besuchen den Opernball vom Sofa aus…was auch insgesamt viel entspannter ist, aber doch auch sehr feierlich, auch deswegen, weil … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Rindsragout asian freestyle

Zunehmend wird es für uns alle schwieriger durchzuhalten und Geduld zu haben. Mir geht es da nicht anders, wie vielen anderen. Und an manchen Tagen bin ich positiver gestimmt, an manchen Tagen weniger…und genau an diesen dunkleren Tagen, kann die Zubereitung und das Genießen von #soulfood helfen – vielleicht nicht immer, aber immerhin hin und wieder 🙂 . Und asiatische Gerichte bezeichne ich soundso … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen