Linguine al seppioline

Unterwegs zu sein, zu reisen – das hat in diesen Zeiten eine besondere Bedeutung bekommen. Auf der Kücheninsel hat das Unterwegs-sein aber schon vor der Pandemie eine wichtige Rolle eingenommen und, wenn ihr mal in die Kategorien hineinschaut, dann findet ihr unter #unterwegs Rezepte, zu denen ich mich inspirieren habe lassen. Durch das Schauen in fremde Kochtöpfe, durch das Ausprobieren neuer Kombinationen, … weiterlesen

Mein Sommersalat mit Kirschen, Ziegenkäse und Pistazien

Die Kirschen sind reif! Später als im vergangenen Jahr, der Frühling war heuer über weite Strecken einfach zu kühl, aber so ist das nun mal. Hauptsache ist doch, dass er jetzt endlich da ist – der Sommer 🙂 ! Der alte Kirschbaum im Garten trägt genügend süße Früchte, um wieder einige neue Rezepte auszuprobieren und während die Grillen zirpen und ich es mir mit dem Hundetier im Schatten des Nussbaumes gemütlich gemacht … weiterlesen

Linguine mit geschmolzenen Paradeisern, Burrata und Gremolata

Es gibt so Tage, da flüstert mir meine Kochmuse ununterbrochen ins Ohr, was ich nicht alles kulinarisch ausprobieren könnte und genau an diesen Tagen muss ich mich echt zusammenreißen, um nicht alles stehen und liegen zu lassen, um sofort auf die Kücheninsel aufzubrechen. Und: JA! Deswegen habe ich auch eine „to-cook-Liste“, die mittlerweile schon recht beachtlich ist. Vor dem letzten Wochenende hatte ich auch … weiterlesen

Shrimps saganaki

Von Emilios und seiner großartigen Küche habe ich euch schon erzählt…und dieses traditionelle griechische Gericht, die Shrimps saganaki, die haben wir auch bei ihm in seiner Taverne kennengelernt…der Hausherr und ich, wir haben so unsere „all-time-favourites“, wenn wir bei Emilios einkehren: da wären Melizanosalata, Tsatsiki, der klassische Griechische Salat oder aber auch der … weiterlesen

Kretischer Salat

Für gewöhnlich sind der Hausherr und meine Wenigkeit jedes Jahr um genau diese Zeit auf „unserer“ griechischen Insel. Um diese Jahreszeit ist es dort untertags schon recht warm, das Meer allerdings noch recht frisch, aber das sind wir ja gewohnt 😉 und die Nächte sind angenehm und nicht so heiß, wie im Hochsommer. Die Insel ist klein und da wir schon lange Jahre dorthin reisen, ist es schon wie ein „nach … weiterlesen

Schweizer Wurstsalat

Jetzt wird es tatsächlich ein wenig wärmer! Da ist er ja schon, der Frühling, aber von den Temperaturen her hat er sich bisher heuer ein wenig kühl präsentiert. Aber jetzt, wo es tagsüber in der Sonne schon richtig angenehm ist, zieht es mich auch wieder mehr hinaus…Im Garten gibt es jetzt schon so einiges zu tun, das zweite Gartenjahr im neuen Zuhause vom Hausherren, dem Fellbesitzer und meiner Wenigkeit hat begonnen…und, … weiterlesen

Pasta puttanesca con tonno

Wir reisen nach Süditalien! Ganz rasch und unkompliziert! Denn nach der Überlieferung soll diese Pasta schnell und einfach zu zubereiten sein. So ganz genau ist der Ursprung des Namens dieses Gerichtes nicht geklärt, aber „puttana“ ist übersetzt die Prostituierte und eine anekdotische Erklärung für den Namen ist die, dass italienische Bordelle in den 50er Jahren des vorigen Jahrhundert vom Staat … weiterlesen

Rigatoni al ragù mit Mozzarella und Basilikum

Vincenzo ist aus Rom und er nennt sich auch hard #foodinfluencer. Und ich kann dies auch voll und ganz bestätigen! Nicht nur seine Pastakreationen sind so einladend, anregend, aber auch verwegen, dass ich einfach Lust bekomme, meiner Kochmuse die Kontrolle über das, was so auf dem Teller landet zu überlassen. Vincenzo zaubert klassische italienische Küche, ist aber, so bezeichne ich das jetzt einmal, auch #freestyle … weiterlesen

Hollandaise 2.0 oder auch „Blitzhollandaise“

Vor kurzem hatte @diekuecheninsel Geburtstag – kaum zu fassen, aber sie ist nun schon 5 Jahre jung 😉 …und im ersten Jahr der Kücheninsel ist auch schon in der Sommerfrischeküche der Frühstücksklassiker Eggs Benedict gestrandet, damals mit einer klassisch zubereiteten Hollandaise. Gestern, am Ostersonntag, habe ich sie auf Wunsch wieder gebastelt, die Eier Benedict, die schon 1894 vom Börsenmakle … weiterlesen

Lamm alla pugliese

Der Frühling startet heuer später durch, als im vergangenen Jahr. Warum ich das weiß? Ich habe die Fotos des vergangenen März durchgeblättert und da hat um diese Zeit vieles im Garten schon geblüht. Mein lieber Norbert (Wein)Bauer meint dazu „Späte Jahre sind immer gute Jahre!“ Er hat mich daran erinnert, dass im vorigen Jahr schon sehr früh die Marillen geblüht haben und dann aber auch leider schon kaputt waren, bevor … weiterlesen