Asiatischer Glasnudelsalat mit Garnelen

Asiatischer-Glasnudelsalat-1

So kann ein Tag gut ausklingen! Am Heimweg nach der Arbeit hatte ich mich daran erinnert, dass ich irgendwann mal einen so ähnlichen Salat auf dem Hamburger Flughafen gegessen hatte…und das Nachkochen hatte ich mir schon damals vorgenommen. Seitdem ist zwar ein wenig Zeit vergangen…aber hier kommt meine Version. Schritt für Schritt ist er wirklich nicht schwierig zuzubereiten…probiert es einfach aus! Viel Vergnügen dabei!

Die Zutaten (für 2):

150 g Glasnudeln
300 g Garnelen
200 g Kaiserschoten
1 kleine Salatgurke
1 Bund Radieschen
1 Bund Frühlingszwiebel
1 Bund Petersilie
1 Limette
geriebener, frischer Ingwer, nach Belieben
Erdnüsse

Für das Dressing:

4 EL Sesamöl
2 EL Reisessig
2 EL Sojasauce
2 EL Chillisauce
2 TL brauner Rohrzucker
1 chinesische Knoblauchzehe

Zunächst bereite ich die Glasnudeln laut Packungsanweisung zu, sie müssen eigentlich nur ein paar Minuten in heißem Wasser ziehen, bevor man sie abgießen und mit kaltem Wasser gut durchspülen kann. Zur Seite stellen.

Die Kaiserschoten koche ich bissfest und schrecke sie danach sofort mit kaltem Wasser ab, so behalten sie ihre frische grüne Farbe. Zur Seite stellen.

Die Garnelen werden in einer Pfanne mit ein wenig Öl sanft angebraten, das dauert etwa 5 Minuten. Sie brauchen nicht extra gewürzt werden, das übernimmt später das Dressing. Auch sie können zur Seite gestellt werden.

Jetzt geht´s ans Schnippeln 🙂 . Die gewaschene Gurke in Scheiben und dann in Stifte schneiden. Dasselbe mache ich mit den Radieschen. Die Frühlingszwiebel schneide ich in Ringe, das geschnittene, frische Grün der Frühlingszwiebel gebe ich in eine extra Schüssel, gebe dazu die gehackte Petersilie und vermische das Ganze locker.

Kaiserschoten, Gurken, Radieschen und das Weiße der Frühlingszwiebeln vermische ich nun mit dem Saft einer ausgepressten Limette und dem geriebenen, frischen Ingwer.

Jetzt braucht´s nur mehr das Dressing und dann geht´s auch schon ans Genießen… 😉

Asiatischer-Glasnudelsalat-mit-Garnelen-2

Für das Dressing reibe ich die Knoblauchzehe auf einer Gemüsereibe zu einer feinen Paste und vermische sie mit den restlichen Zutaten in einem Marmeladeglas. Deckel drauf und kräftig durchschütteln – so erhält man eine besonders homogene Konsistenz!

Nun kann man das Dressing über das vorbereitet Gemüse gießen, die Glasnudeln und die Garnelen hebt man vorsichtig unter. Oben drüber streue ich die Petersilien-Frühlingszwiebel-Mischung und zuletzt noch die Erdnüsse. Fertig! Wer will, ißt den Salat mit Stäbchen – herrlich! Bei uns ist etwas übrig geblieben, das habe ich mir am nächsten Tag in die Arbeit mitgenommen, und mich noch mal über diesen wunderbaren Salat gefreut 🙂 .

Asiatischer Glasnudelsalat mit Garnelen 4.91/5 - 11 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.