Pasta mit geschmolzenen Ofenparadeisern und Flusskrebsen

Pasta-mit-geschmolzenen-Ofenparadeisern-und-Flusskrebsen-1

Es. Ist. Heiss. 🙂 Und das ist gut so! Denn das wollen wir ja auch so im Sommer. Aber gerade an solchen Tagen lange in der heißen Küche stehen? Das wollen wir vielleicht weniger…also, just simple, ein Pastarezept mit minimalem Aufwand, dass aber maximalen Genuss verspricht. Und so funktioniert´s:

Die Zutaten (für 2):

500 g Linguine etwas Salz 800 g etwas größere Kirschparadeiser 3 chinesische Knoblauchzehen … weiterlesen

Lammschlögel und Feigen-Paradeissalat mit Minze

Lammschlögel-und-Feigen-Paradeissalat-mit-Minze-1

Eigentlich war das ja gar nicht geplant, aber ungeplante Dinge, sind meist soundso die besten 😉 . Beim Wochenendeinkauf hat mich ein Lammschlögel „angesprungen“ – ich konnte an diesem schönen Stück Fleisch nicht vorbeigehen, also durfte es mit. Dann noch schnell ein Anruf, Freunde eingeladen, denn das ist eines der Rezepte, die sich fast von selbst kochen, und man genügend Zeit für seine Gäst … weiterlesen

Burrata mit Ananas-Melonen-Salsa

Burrata-mit-Ananas-Melonen-Salsa-1

Ich liebe Caprese! Das habe ich an anderer Stelle schon einmal erwähnt. Gerade im Sommer müssen immer guter Mozzarella und Paradeiser zu Hause sein. Hin und wieder braucht´s aber dann auch eine „Variation des Themas“, so wie gestern Abend, also habe ich noch schnell am Nachhauseweg Buratta, Melone und Ananas besorgt, und ein einfaches, erfrischend-fruchtiges Abendessen gezaubert – wobei „zaubern“ … weiterlesen

Bruschetta mit Ziegenkäse und Pistazienpesto

Bruschetta-mit-Ziegnfrischkäse-und-Pistazienpesto-1

Sonntag! Zeit für ein spätes Frühstück! Zeit für etwas Besonderes, aber doch, wie ich finde, einfach Zubereitetes. Bruschetta, also geröstetes, mit einer Knoblauchzehe eingeriebenes und mit Olivenöl beträufeltes Brot, war ursprünglich ein „Arme-Leute-Essen“ und stammt aus Süd- und Mittelitalien. Aber jetzt höre ich auch schon auf zu erzählen…gleich kann gefrühstückt werden! 😉

Die Zutaten: … weiterlesen

Paprika Paradeis Marmelade

Paprika-Paradeis-Marmelade-1

Ja, ja, das Wetter lässt zu wünschen übrig, so stellen wir uns den Sommer nicht vor…aber ich habe da eine Idee, die mit großer Wahrscheinlichkeit eure Stimmung aufhellen könnte. Sofern ihr es scharf mögt. Ich liebe scharfes Essen! „Glücksfood“ wird es von mir auch genannt, und das wird auch durch die biologische Tatsache untermauert, dass bei Genuss von scharfem Essen  unser Gehirn Endorphine … weiterlesen

Crema di Mango (Mangoessig)

Crema-die-Mango-(Mangoessig)-1

Fertig ist sie! Die Crema di Mango, der Mangoessig, den ich vor 2 Wochen angesetzt habe. Und da die Sonne und der Sommer momentan Pause machen, strahlt er umso heller 🙂 ! Er ist ganz schnell zubereitet, das Einzige, was ein wenig Geduld erfordert, ist die Wartezeit, ich lasse ihn immer 2 Wochen im Kühlschrank durchziehen (dort ist es dunkel und kühl, aber ihr könnt´ ihn natürlich auch im Keller parken 😉 ). Er schmeckt, wie … weiterlesen

Minutensteaks mit Belgischen Pommes und Rucola-Mayonnaise

Minutensteaks-mit-Belgischen-Pommes-und-Rucola-Mayonnaise-1

Nach manchen Arbeitstagen brauche ich wirklich was zum Runterkommen, Abschalten…deswegen habe ich mich heute für ein cool-down-cooking-Rezept entschieden. Es hat zwar ein paar Komponenten, aber mit jedem Kochschritt entspanne ich mich ein bisschen mehr, weil ich mich einerseits auf´s Kochen konzentriere und dadurch nicht mehr über anderes nachdenke, und andererseits mit jedem Kochschritt die Vorfreude … weiterlesen

Pasta vongole e cozze

Pasta-vongole-e-cozze-1

Sommer, Sonne…kein Sand, kein Strand, kein Meer…fa lo stesso 🙂 (wie der Italiener sagen würde), dann hole ich uns den Süden halt auf den Teller! Pasta mit zweierlei Muscheln: Venus- und Miesmuscheln von meinem Fischhändler des Vertrauens, gleich im Nachbarort, sehr praktisch. Und auch einfach zu kochen, wirklich! Ihr müsst das ausprobieren!

Die Zutaten:

1 große weiße Zwiebel 1 Stange Lauch 2 Karotten … weiterlesen

Marillenknödel aus Topfenteig

Marillenknödel-aus-Topfenteig-1

Ein Klassiker! In meiner Kindheit gab´s in unserem Garten zwei große Marillenbäume und daher auch häufig im Sommer Marillenknödel. Eine schöne Erinnerung! Im letzten Jahr haben wir auch 2 kleine Marillenbäumchen besorgt, heuer standen dann beide in voller Blüte, und wir hatten uns schon auf eine große Ausbeute an Marillen gefreut! Dann „traf ein Bäumchen der Schlag“, wie es in der Gärtner-Fachsprach … weiterlesen

Sommerrollen mit Lachs und Erdnüssen

Sommerrollen-mit-Lachs-und-Erdnüssen-1

Was für eine Woche! Der Hochsommer hat begonnen durchzustarten, und ich hab´ vor lauter Arbeit kaum Zeit gehabt, das zu genießen. Klar, gekocht habe ich schon! Ich musste mir ja zwischendurch was Gutes tun, aber es waren immer einfache Gerichte, nicht zu aufwendig, aber doch auch sehr fein. So wie diese Sommerrollen, die gab es schon am Montag Abend – ich komme erst jetzt dazu, sie an der Kücheninsel „stranden“ … weiterlesen