Wiener Backhendl, liebevoll auch Bröselflieger genannt

Die Zubereitung von traditionellen, alten Rezepten hat für mich immer irgendwie etwas Nostalgisches. Und beim Wiener Backhendl handelt es sich wirklich um ein altes Gericht…ich habe nachgelesen, es ist seit dem 18. Jahrhundert eine Spezialität der Wiener Küche. In der Zeit des Biedermeier war das Backhendl übrigens Inbegriff der feinen (!) Wiener Küche und der Aristokratie und dem gehobenen Bürgertum … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Marget´s Heringssalat

Marget heißt eigentlich Margit 😉 und ist nicht nur eine early followerin der Kücheninsel, nein, eigentlich ist sie vielmehr Gründungsmitglied! Von ihr stammt die Idee zum „Foodkarussell“ (!), also das Durchlaufen der  Fotos der letzten 8 auf der Kücheninsel gestrandeten Gerichte, jawoll 😉 ! Marget ist aber nicht nur ein kreativer Kopf, nein, sie macht auch einen hervorragenden „freestyle“ … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Zwiebelrostbraten

Ich liebe Zwiebelrostbraten und bestelle ihn auch gerne mal, wenn wir auswärts essen gehen. Bisher auch aus dem Grund, weil ich mich nicht selbst über die Zubereitung eines Rostbratens gewagt habe…das ist seit dem gestrigen Tag anders…ich bin nicht nur warm mit der Zubereitung des österreichischen Klassikers geworden, sondern regelrecht heiß 😉 ! Wichtig ist, sich Zeit zu nehmen und nicht zu „hudeln“, … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Schweinsbraten mit Popcornkruste

Das war aufregend! Tatsächlich habe ich mich erst letztes Wochenende – im zarten Alter 😉 von 40+ – an meinen ersten Schweinsbraten herangemacht. Im Allgemeinen und im Speziellen bin ich ja durchaus auch ein wagemutiges Wesen, aber Schweinsbraten…das war bis vor kurzem noch nichtbetretenes Neuland. Zudem hatte der Hausherr immer betont, dass ein Schweininger nur dann ein richtig guter Schweininger … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Kohlrouladen auf Paradeisragout

Kohlrouladen-auf-Paradeisragout-1

So viel Geschirr, so wenig Platz! Ich habe es an anderer Stelle schon mal erwähnt, aber die Größe meiner Küche entspricht wahrlich nicht der Größe meiner Kochleidenschaft. Also muss effizient und überlegt jegliches Kochgeschirr gut verstaut werden…Gestern durfte dann auch mal wieder der Schmortopf aus seinem „Versteck“ und, weil er sich so fürsorglich um meine erste Ente (jawoll! …es … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Tafelspitz mit klassischen Beilagen

Tafelspitz-mit-klassischen-Beilagen-1

Ja, ich gebe zu, dieses Gericht ist ein wenig aufwendig, aber ich finde, wenn sich Familie oder Freunde angesagt haben, darf die Zubereitung des Essens hin und wieder von mir etwas mehr Einsatz abverlangen. Wenn dann alle gemeinsam am Tisch sitzen, es aus den verschiedenen Schüsseln dampft und duftet, und das Fleisch butterzart ist, spätestens dann hat sich der Aufwand gelohnt!

Ich finde aber auch, man muss es sich … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Wiener Saftgulasch

Wiener-Saftgulasch-1

Das Geheimnis eines perfekten Gulasch!? Natürlich die Wahl des Fleisches,  welches, geht es nach den Wienern,  im Verhältnis 1:1 mit weißem Gemüsezwiebel verarbeitet wird…und dann lohnt es sich noch das Gulasch am Vortag zu zu bereiten und es am nächsten Tag aufzuwärmen…auskühlen zu lassen…und wieder aufzuwärmen…und wieder auskühlen lassen…und wieder aufwärmen…ic … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Vitello tonnato

Vitello-tonnato-1

Ich liebe Vitello tonnato! Es ist tatsächlich eines meiner Lieblingsgerichte, obwohl ich so vieles gerne esse. Und: es ist eine, wie ich finde, genial vorzubereitende Vorspeise, wenn Gäste kommen, denn man kann bzw. sollte das vitello schon am Vortag zubereiten, denn es tut ihm gut eine Nacht im Kühlschrank durchzuziehen, und dem tonnato macht es auch nix aus, wenn es schon am Vortag zubereitet wird und bis zu seiner … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Ossobuco alla milanese

Ossobuco-alla-milanese-1

Gestern war es dann endlich soweit! Krankheitsbedingt und postoperativ musste ich ja eine gute Woche Kücheninsel-Abstinenz hinnehmen, in der ich allerdings kulinarische Pläne für mein Kücheninsel-come back schmieden konnte…und Ossobuco stand ja auch schon lange auf meiner to-cook-Liste. Es ist ein wunderbares Herbstessen, wie ich finde, und es lässt sich auch gut für mehrere Genießer vorbereiten, … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Saures Rindfleisch, „retro style“

Saures-Rindfleisch-Retro-Style-1

Rindfleischsalat? Ja, ich gebe zu, klingt ein bisschen „retro“, und das ist es ja auch. Als Kind konnte ich mit der „sauren Wurst“, die meine wiener Großmutter an heißen Sommertagen so liebte, gar nichts anfangen. Mittlerweile habe ich aber den „gehobenen Verwandten“ des Wurstsalates für mich entdeckt und stelle ihn hier in einer „retro style“-Version vor: klassisch, und dabei doch edel verfeinert … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen