Kranzlparisersalat, erfrischend einfach

Kranzlparisersalat-erfrischend-einfach-1

Der Sommer präsentiert sich momentan von seiner feucht-schwülen Seite. Und, ich liebe ja das Kochen – das habt ihr ja mittlerweile schon mitbekommen 😉 – , aber an solchen Tagen, hab´ sogar ich keine große Lust in der Küche zu schwitzen…also bleibt die Küche kalt, der Genuss aber selbstverständlich nicht auf der Strecke. Die Idee zu diesem Salat entstand gestern, nachdem ein Freund der Koch-community … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Hühnerfilet, mariniert in Knoblauch und Zitrone

Hühnerfilet-mariniert-mit-Knoblauch-und-Zitrone

Ich liebe großes Kino beim Kochen und Essen! Pochierte Eier, gerüffelte Pasta, Schokotörtchen mit flüssigem Kern…herrlich! Gerade in den letzten Wochen habe ich mich aber auch wieder auf die einfachen Dinge um mich herum konzentriert, so nach dem Motto, das jeder kennt: „Weniger ist mehr!“ Mir tut es gut, mich hin und wieder ganz bewusst weniger Reizen im Leben auszusetzen, eine vorübergehend … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Lammkrone vom Grill mit Tzatziki

Lammkrone-vom-Grill-mit-Tzatziki

Bald geht´s los! Und da das Wetter zum Grillen einlädt, werden spontan Freunde eingeladen, um das Glück der Vorfreude zu teilen. Das Tzatziki lässt sich rasch und einfach vorbereiten und man kann die ganze Zeit mit seinen Gästen draußen verbringen, die Küche wird quasi ins Freie verlegt, was gibt es an so strahlenden Tagen, wie heute, Schöneres… 🙂

Die Zutaten (für 4):

500 g Sauerrahm 2 Salatgurken 6 Knoblauchzehen … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Rinderfilet in Gewürzsud pochiert

Rinderfilet-in-Gewürzsud-pochiert

Für ganz besondere Menschen darf es auch etwas ganz Besonderes sein. Und da diese besonderen Anlässe ja auch nicht ständig auf der Tagesordnung stehen, gibt es dann auch hin und wieder ganz besonderes Fleisch. Und besonderes Fleisch hat auch eine besondere Behandlung verdient: in diesem Fall eine sehr behutsame Garmethode, nämlich das Pochieren! Und jetzt geht´s auch schon los, sonst fallen mir noch mehr Sätze mit … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Hendlflügerl, süß-salzig lackiert

384

Süß-klebrig-salzig! Herrlich! Defintiv in die Kategorie „biologisches Antidepressivum“ einzuordnen. Die lackierten Hendlflügerl spielen die Hauptrolle und brauchen eigentlich keine Beilage…wenn euch doch nach einer gelüstet, dann macht euch einen schnellen Blattsalat dazu, der geht immer! Los geht´s! Ich kann nicht mehr warten… 😉

Die Zutaten:

1 kg Hendlflügerl 10 bis 15 Thymianzweige … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Tatar vom Rind auf Thai Spargel

Tatar-vom-Rind-auf-Thai-Spargel

Heute bleibt die Küche kalt! Naja, nicht ganz, aber so ziemlich 😉 ! Auf jedenfall wird dieser Gaumenschmeichler aber rasch zubereitet sein, und für den, wie ich finde, nicht großen Aufwand, maximaler Genuss!

Die Zutaten (für 2 Portionen):

Für das Tatar:

400 g Hüferscherzel, möglichst fein geschnitten 8 kleine Essiggurkerl (Cornichons), fein gehackt 1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt 1 Bund Schnittlauch, fein … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Lammstelzen, langsaaam geschmort

Nach all dem Stress der letzten Wochen durfte es gestern mal wieder langsaaam gehen. Nicht umsonst heißt es ja „In der Ruhe liegt die Kraft!“, und so waren es wieder mal Lammstelzen, die bedächtig vorbereitet, bei nicht zu großer Hitze im Ofen sanft dahin schmoren durften. Das Ergebnis: Fleisch, das vom Knochen fällt! Versprochen! Und auch versprechen kann ich, das man selbst dabei auch ganz entspannt … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Huhn teriyaki mit karamellisiertem Frühlingsgemüse

IMG_0927

Hungrig heimgekehrt? Und jetzt soll´s schnell gehen? Und vor allem bitte nicht zu kompliziert! Und der Genuss soll wirklich auf keinen Fall auf der Strecke bleiben! Na dann: es kann schon losgehen:

Die Zutaten (2 werden davon sicher satt 🙂 ):

4 Hühnerbrüste etwas Butter zum Anbraten 8 EL Sojasauce 2 Knoblauchzehen 2 EL Honig

1 kg grüner Spargel 2 Bund Frühlingszwiebel, hier war es roter 2 Handvoll Kirschparadeiser etwas … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Roastbeef (geht immer)

Roastbeef-1

Ich mag Fleisch, nein, vielmehr: ich liebe gutes (!) Fleisch. Und gutes Fleisch, am besten mit Bioqualität, braucht auch eine angemessene Art der Zubereitung. Zeit spielt dabei natürlich auch eine wichtige Rolle und für ein perfektes Roastbeef braucht´s auch ein wenig Zeit, aber wer die Geduld aufbringt, hat auch das Ergebnis auf das es sich zu warten lohnt.

Die Zutaten:

1 kg Roastbeef, am besten mit Bioqualität … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen

Lammkeule mit Salsa Verde, glasierten Karotten und Kohlsprossen

Lammkeule-mit-Salsa-Verde-2

Lamm gibt es bei uns in dieser Form zumindest zweimal im Jahr: zu Weihnachten und zu Ostern. Wir essen sehr gerne Lamm, aber in dieser Menge zubereitet, brauchen wir unterstützende Esser an unserer Tafel, und die finden sich eigentlich immer. 🙂 Ich höre immer wieder, dass es Menschen gibt, die Lamm nicht mögen, weil es schlecht rieche. Genau diese Menschen würde ich gerne mit diesem Rezept für Lamm gewinnen, denn bekommt … weiterlesen

Druckfreundliche Version anzeigen