Paradeispesto

Der Hausherr und ich, wir waren eingeladen. Und da will man ja nicht mit leeren Händen kommen! …was tatsächlich immer gern genommen wird, sind Geschenke aus der eigenen Küche…Das Gute daran: mir macht´s Freude, wenn ich wieder etwas in der Küche basteln kann über das sich dann die Beschenkten freuen! Geteiltes Glück ist ja bekanntlich Doppeltes…und, by the way, ich habe den Hausherren und mich auch beschenkt 🙂 und gleich ein bisschen mehr von diesem wunderbar fruchtigen Paradeispesto gemacht… 😉

Die Zutaten:

2 Gläser getrocknete Paradeiser
4 Handvoll geriebener Parmesan
4 Knoblauchzehen
4 EL Paradeismark
Olivenöl
eventuell frisches Basilikum
eventuell Salz

außerdem:

heiß ausgekochte Gläser

Geht ganz rasch und ganz einfach, versprochen! Ich gebe die getrockneten Paradeiser mit dem Öl, in dem sie eingelegt sind, in ein hohes Gefäß. Dazu gebe ich den Parmesan und die Knoblauchzehen, außerdem das Paradeismark. Dann kommt auch schon der Pürierstab zum Einsatz! Ich mixe die Zutaten gut durch und füge währenddessen so viel Olivenöl hinzu bis mir die Konsistenz gefällt. Ich habe hier extra keine Mengenangabe gemacht…für ein festeres Pesto nimmt man weniger, für ein flüssigeres mehr Olivenöl…eh klar 😉 !

Wenn man frisches Basilikum hat, dann fügt man dieses einfach dem Pesto hinzu und mixt es noch mal gut durch. Ich finde, dass es nicht notwendig ist das Pesto zu salzen, da die getrockneten Paradeiser und der Parmesan ohnehin schon recht würzig sind, aber das ist Geschmacksache…Abschmecken ist immer eine gute Idee und dann kann man immer noch nachwürzen!

Abgefüllt in die vorbereiteten Gläser und im Kühlschrank aufbewahrt, hält das Pesto gute 4 Wochen…bei uns allerdings nicht, weil es immer schon vorher verschenkt und (!) verputzt ist 🙂 …

Das Pesto schmeckt nicht nur mit Pasta, sondern passt auch wunderbar zu Mozzarella mit Paradeisern, zu frischer Ciabatta als Aufstrich oder auch zu Gegrilltem! Also, verschenkt es oder schenkt es euch selber, aber in jedem Fall – das solltet ihr ausprobieren! 🙂

Paradeispesto 5.00/5 - 12 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.