Paprika-Marillen-Ketchup

Paprika-Marillen-Ketchup-1

Der Sommer hat in den letzten 2 Tagen hier im Salzkammergut doch etwas geschwächelt, ABER: er ist noch nicht vorbei! Und auch das Grillen hat noch kein Ende! Also habe ich die Zeit genutzt und ein neues Ketchup Rezept ausprobiert. Und da es immer noch heimische Marillen gibt, durften die auch noch dazu! 😉 Was sonst noch in den Ketchup durfte, seht ihr hier:

Paprika-Marillen-Ketchup-2

Die Zutaten:

3 gelbe Paprika
1 weiße Zwiebel
2 chinesische Knoblauchzehen
1 Chillischote
10 Marillen
6 EL brauner Zucker
2 EL edelsüßer Paprika
6 EL weißer Balsamico
200 ml Gemüsesuppe
Salz, Pfeffer

außerdem:

mehrere kleine oder eine große heiß ausgekochte Glasflasche

Geht ganz rasch, und ist auch gleich fertig! 😉 Ich putze das Gemüse, schäle Zwiebel und Knoblauchzehen, schneide Gemüse und Marillen in grobe Stücke, und gebe alles mit den restlichen Zutaten in einen großen Topf. Einmal Aufkochen und dann bei kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel etwa 30 Minuten köcheln lassen. Dann mixe ich alles mit dem Pürierstab sehr fein durch, schmecke mit Salz und Pfeffer ab und fülle es in die Glasflasche(n). Das war´s auch schon! Ihr solltet ihn im Kühlschrank aufbewahren, dort hält er sich auch einige Zeit! Viel Spaß beim nächsten Grillgelage 😉 !

Paprika-Marillen-Ketchup 5.00/5 - 14 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

2 Gedanken zu „Paprika-Marillen-Ketchup“

    1. Gerne, Rebecca, ich freu´mich auch über dein feedback, wie er dir dann geschmeckt hat! Ich habe ihn gestern mit einem gegrillten Beiried probiert, war sehr fein, mit leichter Schärfe, was ich auch sehr gerne man! Alles Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.