Eier aus dem Ofen mit Forellenkaviar

Eier-aus-dem-Ofen-mit-Forellenkaviar-1

Das Wochenende steht vor der Tür, aber das Wetter lässt arg zu wünschen übrig. Dann muss man halt für inneren Sonnenschein sorgen, der stellt sich mit diesen Frühstückseiern garantiert ein, versprochen 😉 .

Die Zutaten (für 2 Sonnenbedürftige 🙂 ):

1 Bund Schnittlauch
4 EL Creme fraiche
2 frische Eier
2 EL Forellenkaviar
Salz, Pfeffer
Gebäck nach Belieben

außerdem:
2 ofenfeste Porzellanförmchen

Zunächst wird der Backofen auf 190° vorgeheizt und Wasser am Herd zum Kochen gebracht.

Der Schnittlauch wird fein gehackt und ein Teil davon zum späteren Garnieren auf die Seite gestellt.

Die Creme fraiche kann nun mit dem Schnittlauch verrührt, gesalzen und gepfeffert werden. Jetzt kann sie auch schon auf die 2 Förmchen aufgeteilt werden. Darauf setzt man nun pro Förmchen vorsichtig je ein Ei.

Jetzt dürfen die Porzellanförmchen schon in eine Backform gestellt werden, und in diese gießt man soviel von dem kochenden Wasser bis die Förmchen 2/3-tief darin stehen. Je nach gewünschter Konsistenz werden die Eier nun 15 bis 20 Minuten im Ofen gebacken. Dann kann auch schon angerichtet werden.

Eier-aus-dem-Ofen-mit-Forellenkaviar-2

Die fertigen Eier mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Forellenkaviar garnieren und den restlichen Schnittlauch darüber streuen. Ich mag frisch aufgebackenes Gebäck dazu, man kann es wunderbar in die Eier tunken und…aber macht´ es ganz, wie ihr wollt´. 🙂

Eier aus dem Ofen mit Forellenkaviar 4.69/5 - 13 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.