Forellenkaviar auf Erdäpfel-Wasabi-Püree

Forellenkaviar-auf-Erdäpfel-Wasabi-Püree-1

Ich bin heuer noch gar nicht in (vor)weihnachtlicher Stimmung! Überall überbieten sich Backwütige schon mit den x-ten Kekssorten, während hier auf der Kücheninsel noch keine einzige entstanden ist. Vielleicht bringt mich ja ein kleiner, feiner, festlicher Snack in Stimmung…? Einen Versuch ist es wert! Diese feine Kleinigkeit eignet sich im Übrigen auch wunderbar als Einstieg in ein festliches Menü…und solche wird es ja wahrscheinlich bei euch auch so einige geben…in den nächsten Wochen…

Die Zutaten (für 4):

4 mittelgroße Erdäpfel
1 Bund Schnittlauch, gehackt
200 g Creme fraiche
Salz
Wasabi nach Belieben
200 g Forellenkaviar

Die Erdäpfel werden weich gekocht und dürfen, nachdem ich das Kochwasser weggeleert habe, im geschlossenen Topf noch ausdampfen. Ich schäle sie noch warm und presse sie anschließend gleich durch die Erdäpfelpresse. Unter den Erdäpfelschnee mische ich den gehackten Schnittlauch, Creme fraiche und Wasabi nach Belieben – mehr Creme fraiche, mehr Cremigkeit, mehr Wasabi, mehr Schärfe – eh klar 😉 !

Und dann kann auch schon angerichtet werden. Ich setze einen kleinen Creme fraiche-Spiegel auf jeden Teller, darauf kommt das Erdäpfel-Wasabi-Püree, das ich mit einem Servierring in Form bringe. Oben drauf kommt eine großzügige Portion vom Forellenkaviar! Fein, festlich, etwas Besonderes und doch just simple, wie ich finde…habt´ eine schöne, vorweihnachtliche Zeit miteinander.

Forellenkaviar auf Erdäpfel-Wasabi-Püree 5.00/5 - 13 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.