Erdbeer-Crumble mit weißer Schokolade

Das Hasenfest rückt mit großen Schritten näher! Und ich liebe es ja zu solchen Anlässen für liebe Menschen aufzukochen und meine Kochmuse ist seit Tagen schon ganz unruhig und schickt mir eine kulinarische Idee nach der anderen…obwohl ich noch so einiges anderes momentan zu tun habe…aber das ist eigentlich immer so…immer dann, wenn wenig Zeit zum Kochen ist, verhält sich die Kochmuse besonders laut und aufdringlich…ich mag sie aber trotzdem sehr gern, meine Kochmuse 🙂 … Falls ihr auch gerade dabei seid euer Oster-Festmahl zu planen, dann hätte ich hier einen Dessert-Vorschlag! Ich bin ja bekanntlich nicht so die Süße, aber meine Familie war letztes Jahr von diesem Erdbeer-Crumble mit weißer Schokolade sehr begeistert…vielleicht probiert ihr ihn ja heuer aus!? Ich bin schon gespannt…

Die Zutaten (für 6-8 Gläser):

350 g weiße Schokolade
400 ml Schlagobers, meines war fettreduziert
30 g Butter
4 EL Staubzucker
250 g Nusskekse
300 g Erdbeeren

zum Verzieren:

Schokoraspel
eventuell Schokoeier, wenn gerade Ostern ist 😉

Während ich in einem Topf 200 ml Schlagobers sanft erwärme, hacke ich die weiße Schokolade klein. Dann schmelze ich sie im warmen Obers, nehme den Topf vom Herd und lasse die Mischung abkühlen.

Die restlichen 200 ml Schlagobers schlage ich steif und hebe sie unter die abgekühlte Schokolade-Obersmischung, dann wandert die Schokocreme für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.

Inzwischen lässt sich ganz gemütlich der Crumble und das Erdbeerpüree zubereiten. Für den Crumble zerbrösle ich die Nusskekse und vermische sie mit der Butter, die ich in einem kleinen Topf am Herd zerlassen habe. Außerdem gebe  ich noch 2 EL Staubzucker hinzu.

Für das Erdbeerpüree mixe ich die gesäuberten Erdbeeren mit 2 EL Staubzucker mit dem Pürierstab fein.

Und wenn die Schokocreme im Kühlschrank herunter gekühlt ist, kann man auch schon mit dem Befüllen der Gläser beginnen: ich beginne mit einer Schicht Crumble, darauf kommt eine Schicht Schokocreme und darüber wiederum eine Schicht Erdbeerpüree…und dies setze ich so lange fort, bis die Gläser gefüllt sind…die letzte Schicht sollte die Schokocreme sein, auf die ihr, erst kurz vor dem Servieren, die Schokoraspeln und eventuell die Schokoeier gebt. Das war doch einfach, oder!? Ich hoffe, ihr werdet ein schönes, gemütliches und vor allem köstliches Hasenfest miteinander verbringen…ich freue mich auf unseres jetzt schon mal! 🙂

Erdbeer-Crumble mit weißer Schokolade 4.85/5 - 20 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.