Eggs Benedict

Eggs-Benedict-1

Ich bin ja eigentlich nicht so die Frühstückerin, unterm Jahr genügt mir ein starker Kaffee zum Wachwerden, aber, wenn dann wie jetzt mehr Zeit ist und es schon gegen 11:00 geht, dann kann ich mich schon mit einem feinen Gaumenschmeichler, wie diesem hier anfreunden. Ich liebe diesen knusprigen Frühstücksspeck, dazu die pochierten Eier und die Sauce hollandaise, die den knusprigen Toast durchdringt. Heftig deftig!? Jaaaa! 😉 …aber das gibt´s ja auch nicht alle Tage!

Die Zutaten:

2 Scheiben Vollkorntoast
2 Eier
6 Scheiben Frühstücksspeck
ein paar Blätter Rucola

Für die Sauce hollandaise:

1 Eigelb
30 g kalte Butter
1 EL kaltes Wasser
1 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zunächst lege ich den Frühstücksspeck auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech, schiebe das Blech ins Rohr und backe den Speck knusprig. Die Toastscheiben lege ich ein wenig später dazu, wende sie in dem Fett, das vom Speck ausgetreten ist, und toaste sie ebenfalls knusprig.

Für die Sauce hollandaise gebe ich Eigelb, die in Würfel geschnittene kalte Butter und das Wasser in einen Topf und erhitze die Mischung sanft unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen. Dafür muss man sich Zeit nehmen, macht man es zu rasch, gerinnt die Sauce, sie soll aber nur eine dickliche Konsistenz bekommen. Sobald die Sauce dick ist und glänzt, nehme ich sie vom Herd, gebe den Zitronensaft dazu und schmecke sie mit Salz und Pfeffer ab.

Jetzt geht´s noch ans Pochieren der Eier und dann kann auch schon angerichtet werden. Ich bringe Wasser in einem großen Topf zum Kochen, die Eier schlage ich jeweils einzeln in eine Tasse. Sobald das Wasser siedet, bringe ich das Wasser mit einem Löffel in Bewegung, also ich erzeuge einen kleinen Strudel und lasse hintereinander die Eier sanft in das sich bewegende Wasser hineingleiten. Das Eiweiß, das sich dabei im heißen Wasser ein wenig selbstständig macht, versuche ich vorsichtig um das Eigelb zu schieben. Das braucht ein wenig Übung, aber nach ein paar Mal hat man´s heraus. Nach 2 bis 3 Minuten kann man die Eier vorsichtig aus dem Topf holen, am Besten mit einer Schaumkelle, ich gebe sie einzeln zurück in die Tassen, denn jetzt geht´s ohnehin schon ans Anrichten.

Eggs-Benedict-2

Die Toasts auf dem Teller platzieren, darauf kommen ein paar Blätter Rucola und jeweils 3 Scheiben vom knusprigen Schinkenspeck. Dann setze ich vorsichtig die pochierten Eier darauf, löffle die warme Sauce hollandaise darüber und würze das Ganze noch mit einer kräftigen Prise Pfeffer! So kann auch ich mich von Frühstück überzeugen 😉 …

Eggs Benedict 5.00/5 - 12 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.