Tortiglioni mit Eierschwammerln

Tortiglioni-mit-Eierschwammerln-1

Heuer ist ein großartiges Schwammerljahr! Das feucht-warme Klima hat die Erträge besonders gut ausfallen lassen. Ich feiere das mit einer feine Pasta, die wunderbar zur Jahreszeit passt, wie ich finde.

Die Zutaten (für 2):

500 g Eierschwammerl
2 mittlere weiße Zwiebel
150 ml Schlagobers
150 ml Sauerrahm
40 g Butter
etwas Mehl
1 Bund gehackte Petersilie
2oo ml Rindsuppe
Salz, Pfeffer
500 g Tortiglioni

Zunächst säubere ich die Eierschwammerl und schneide sie in grobe Stücke. Die Zwiebel schäle ich und hacke sie in feine Würfel. Schlagobers und Sauerrahm vermische ich miteinander. Alles wird bereitgestellt – das nennt man „mise en place“ -, auch die gehackte Petersilie.

Jetzt schwitze ich in einer Pfanne die Zwiebelwürfel in der Butter glasig an, dann dürfen auch schon die Eierschwammerl dazu, ich schwenke sie immer wieder durch, nach ein paar Minuten geben die frischen Schwammerl Wasser ab, das sollte weitgehend verdampfen.

Nach etwa 5 Minuten staube ich die Eierschwammerl mit Mehl ab und röste sie durch. Dann hebe ich die gehackte Petersilie unter – hebt ein wenig davon zum Garnieren am Schluss auf – und röste sie kurz mit. Dann gieße ich ein wenig von der Rindsuppe an, nach und nach ein bisschen mehr, und löse damit behutsam die Bratrückstände vom Boden der Pfanne.

Ich lasse die Rindsuppe bei größerer Hitze verkochen, während ich immer wieder davon in die Pfanne gieße. Wenn die Suppe weitgehend verkocht ist, gebe ich die Hälfte der Schlagobers-Rahm-Mischung dazu, lasse sie 2 bis 3 Minuten ein reduzieren, bevor ich den restlichen Rahm dazu gieße und die Schwammerlsauce noch etwas einkochen lasse. Jetzt schalte ich die Hitze runter und schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Die Eierschwammerl dürfen jetzt noch etwas ziehen bis die Tortiglioni fertig sind.

Für die Tortiglioni in einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, nach dem ersten Aufwallen des Wassers großzügig salzen, nicht vorher, denn das verlangsamt den Kochprozess, jetzt können die Tortiglioni in den Topf wandern. 6 bis 10 Minuten kochen, auf jedenfall so lange bis sie „al dente“, also bissfest sind.

Und dann braucht nur mehr angerichtet zu werden. Serviert die Tortiglioni und die Eierschwammerln mit gehackter Petersilie und lasst es euch schmecken! 🙂

Tortiglioni mit Eierschwammerln 5.00/5 - 17 Bewertungen
Teile diesen Artikel auf:
Druckfreundliche Version anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.